InnoTrans Messe 2018

InnoTrans Messe

Berlin, vom 18. bis 21. Sept 2018

 

Wie bereits in den vergangenen Jahren gehören wir auch in diesem Jahr wieder zu den Ausstellern auf der weltweit größten Fachmesse im Bahnsektor: Der INNOTRANS in Berlin.

Wenn Sie uns auf der Messe besuchen, senden wir Ihnen gerne eine Eintrittskarte.
Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Stand Nr. ist noch zu bestätigen.

RDV InnoTrans 2018

Salon InnoTrans

Berlin, Allemagne, du 18-21 Sept 2018

 

Nous renouvelons cette année notre participation au plus grand salon mondial du domaine ferroviaire InnoTrans.
Nos équipes commerciales seront ravies de vous accueillir à cette occasion sur notre stand.
Si vous avez l’intention de vous y rendre, nous pouvons vous envoyer une invitation qui vous donnera accès gratuitement au salon.
Le numéro de stand sera communiqué ultérieurement.

New in unserem Maschinenpark

Unser Maschinenpark wurde um eine neue Maschine erweitert: Das ZEISS 3D-Portalmessgerät

 

Die jüngste Investition der CORDM ist ein neues 3D-Portalmessgerät, das MMZ T von ZEISS, das seit Juni dieses Jahres unseren Maschinenpark ergänzt. Es ist besonders gut geeignet, um beispielsweise große Getriebebauteile zu prüfen. (Rechtwinkligkeit, Rundlauf, Parallelität usw.) – Das Maschinendesign erlaubt eine Werkstücklast von bis zu 10 t.

Mit einem Messvolumen von maximal 14,8 m3 bietet die MMZ T Serie die größten kompakten Portalmessgeräte von Carl Zeiss. Mit ihnen können große Getriebebauteile fertigungsnah hochpräzise geprüft werden. Die offene Bauweise ermöglicht eine einfache Beladung mit dem Kran. Ein mit dem Kran verriegelbares Sicherheitssystem als Schutz vor Kollisionen gehört zum Standard-Lieferumfang.

IMG_3173 (002)

 

Ihre Spiralverzahnungen können Sie ab sofort bei der CORDM beziehen

Die CORDM hat ihr Produktionsprogramm erweitert

 

Ja, Sie haben richtig gelesen! Seit Januar 2017 hat die CORDM ihr Produktionsprogramm um die Herstellung von Spiralverzahnungen erweitert, die sie bis 1600 mm Durchmesser, 6 bis Modul 30 und bis Qualität DIN 6 anbietet. Die Fertigung erfolgt mittels eines Hartfräsprozesses, dem sogenannten HGB. Die meisten unserer Spiralverzahnungen werden aus Einsatzstahl hergestellt und gehärtet, um eine Oberflächenhärte von 60 Rockwell C (HRC) und eine Kernhärte von 1000-1150 N/mm² zu erhalten.

Ihre Spiralverzahnungen bei der CORDM:

  • Präzise und qualitativ hochwertige Bearbeitung (Hochgeschwindigkeits-Trockenbearbeitung)
  • Fertigfräsprozess
  • Geräuschreduzierung
  • Verschiedene Wellenwinkel möglich (größer oder kleiner 90°).
  • Bessere Paarung

 

Doch sehen Sie selbst, und werfen Sie einen Blick in unser Video, um Näheres zu erfahren.

Einführung 5S Methode

5s-kasalis-lean

Die 5S Methode

Die CORDM hat ihre ersten Erfahrungen mit den „5S“ gemacht, wobei die Abteilung Fräsen als Vorreiter bei der Einführung und Umsetzung auserkoren wurde.

Sie kennen die „5S“ aus der Automobilindustrie, da es ja schließlich Toyota war, die sie eingeführt hat.

Diejenigen unter Ihnen, die mehr darüber erfahren wollen und die die Bedeutung der „5S“ nicht kennen oder ganz einfach vergessen haben, finden hier die entsprechenden Informationen.

Die Bedeutung der 5S ist wie folgt:

Japanisch Deutsch Bedeutung im japanischen Kontext
Seiri Selektiere/Sortiere aus Werfe allen Abfall und am Arbeitsplatz nicht benötigtes Material weg
Seiton Sortiere/Stelle hin Stelle alles auf einen geeigneten Platz für schnelle Wiederbenutzung und Aufbewahrung
Seiso Säubere Reinige den Arbeitsplatz, jedermann sollte ein „Hausmeister“ sein
Seiketsu Standardisiere Standardisiere die Beibehaltung der Sauberkeit und Ordnung (bzw. den Weg dahin)
Shitsuke Selbstdisziplin Praktiziere 5S täglich! Mache es zur Lebensart!

 

 

Die Mitarbeiter in der Produktion, der Wartung, der Abteilungsleiter und der QS-Leiter haben vor Ort an einer 7-tägigen Schulung teilgenommen. Diese dabei gewonnenen Erfahrungen haben dazu geführt, dass die CORDM die Arbeitsbedingungen verbessern, den Zeitaufwand und die Energiekosten senken, den Arbeitsplatz organisieren und das Image in Bezug auf ihr professionelles Ansehen verbessern konnte.

Die ersten, in dieser Abteilung erzielten Erfolge haben dazu geführt, dass wir die „5S“ nach und nach auch in den anderen Abteilungen einführen werden.